Zurück zur Startseite  |  Erbrecht München > Sprache wählen


Fristen + Freibeträge


Fristen:
Ausschlagung: 6 Wochen seit Kenntnis des Erbfalls oder Testamentseröffnung.

Pflichtteil: Geltendmachung bis 3 Jahre nach Todesfall.

Pflichtteilsergänzungsanspruch: Schenkungen der letzten 10 Jahre sind zu berücksichtigen. Die 10-Jahresfrist läuft nicht bei Eheleuten.

Übertragung von Vermögen zu Lebzeiten: Alle 10 Jahre zur Ausschöpfung der Freibeträge.


Freibeträge
unter Eheleuten: 500.000 EUR
bei Eltern und Kindern: 400.000 EUR
bei Enkeln, wenn deren Eltern noch leben: 200.000 EUR
bei Enkeln, deren Eltern nicht mehr leben: 400.000 EUR
bei Enkeln (2. Ordnung) bei Todesfall: 100.000 EUR
bei Geschwistern:  20.000 EUR
übrige, wie Lebenspartner:  20.000 EUR


Ich möchte Kontakt aufnehmen


Sie befinden sich hier
ERBRECHT:
Testament
Vermächtnis
Pflichtteil
Fristen + Freibeträge

Seite durchsuchen

Durchsuchen Sie unsere Internetseiten nach Ihren Suchbegriffen:




Zuständige Kammer ist die Rechtsanwaltskammer für den Oberlandesgerichtsbezirk München

Rechtsanwaltskammer München


KONTAKT

HARTWIG URBAINSKY
Rechtsanwalt,
Fachanwalt für Erbrecht

Kanzlei für Erbrecht
Nymphenburger Straße 90e

80636 München
Telefon: 089 / 120 21 79 - 0
Telefax: 089 / 120 21 79 - 29

urbainsky@erbrecht-muenchen.com

© 2017 Hartwig Urbainsky , Rechtsanwalt, Fachanwalt für Erbrecht - Kanzlei für Erbrecht - made by ...